Sauerstoff Anwendungen/Beratung

Sauerstoff-Anwendungen (Inhalation eines sauerstoffangereicherten und ionisierten Luftgemisches) eignen sich sowohl zur Prävention als auch zur unterstützenden Behandlung diverser Krankheitsbilder. Es handelt sich hierbei um eine klinisch und wissenschaftlich erprobte, zugleich nebenwirkungsfreie und völlig natürliche Behandlungsform.

Der deutsche Naturwissenschaftler Prof. Dr. Manfred von Ardenne z. B. gilt als einer der bedeutendsten Wissenschaftler unserer Zeit. Unter anderem wandte er sich einer medizinischen Fragestellung sehr intensiv zu: Der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie. Durch seine 20-jährige Forschungsarbeit hat sich die Inhalation von sauerstoffangereicherten ionisierten Luftgemischen als anerkanntes, praxiserprobtes und wirksames Naturheilverfahren etabliert. Sauerstoff ist die Schlüsselsubstanz für alle Lebensprozesse des menschlichen Körpers. Die Wirkung von Sauerstoff-Anwendungen ist nicht an bestimmte Krankheiten gebunden. Jeder Mensch kann durch Inhalation eines sauerstoffangereicherten und ionisierten Luftgemisches für seine Gesundheit, seine Vitalität, seine Leistungskraft und sein Wohlbefinden profitieren. Vorsorge mit Sauerstoff ist also ein wertvoller Beitrag, um gesund, vital und leistungsfähig zu bleiben.

Mit zunehmendem Alter, durch Stress, Bewegungsmangel, Umweltbelastung sowie körperlicher und seelischer Überforderung sinkt die Sauerstoffaufnahmefähigkeit des menschlichen Organismus.

Mit der Inhalation von sauerstoffangereicherten Luftgemischen mindern Sie bestehende Sauerstoff-Defizite, verbessern die Sauerstoff-Versorgung der Gewebe und optimieren die Zellfunktionen. Mit Sauerstoff-Anwendungen

regen Sie Ihren Stoffwechsel an,
verzögern Sie den Alterungsprozess,
verbessern Sie den Energiestatus Ihres Organismus und somit Ihr Befinden und Ihre Vitalität.

Haupteffekt dabei ist die Verstärkung des zuvor verringerten Blutflusses in den kleinsten Blutgefäßen (Kapillaren), die auch nach Beendigung der Sauerstoff-Inhalationen längere Zeit (Wochen, Monate) anhalten kann.

Aber: Insbesondere für Krebspatienten kann die Inhalation eines sauerstoffangereicherten und ionisierten Luftgemisches einen sehr großen Beitrag leisten. Begleitend zur Chemotherapie oder zur Bestrahlung wird sie als zusätzliche Behandlung zur Unterstützung des Immunsystems eingesetzt.

Back to Top